Frankreich-Konzert im November mit Geige und Klavier


Pressemitteilung vom 13.10.2021

Auf eine Reise mit ins Frankreich zu Beginn des 20. Jahrhunderts nehmen Pianistin Olga Andryushchenko und Violinistin Natalia Demina als ‚Duo MOS' ihr Publikum. Bei dem Konzert am Freitag, 12. November, um 19.30 Uhr präsentieren sie im Kammermusiksaal des Martinstifts (Filder Str. 126) ihre virtuosen Künste. Die künstlerische Avantgarde tauscht sich in den Cafés am Pariser Montmartre über ihre revolutionären Gedanken aus, im Sommer feiern die Kreativen an der Mittelmeerküste Dada, Surrealismus, das Leben und die Kunst. Mit dem Programm ‚La France' lässt das Duo MOS Komponisten wie Erik Satie, Maurice Ravel oder Claude Debussy aus der Moderne erzählen und zeichnet mit den schönsten und anrührendsten Werken ein musikalisches Bild dieser schillernden Zeit.

Es gilt die 3G-Regel bei der Veranstaltung. Die Musikschule bittet zudem darum, ein Ausweisdokument mitzubringen. Bis zum Platz ist in Innenräumen eine medizinische Maske zu tragen. Karten sind bis zum 11. November bei der Moerser Musikschule (Filder Straße 126, Telefon 0 28 41/ 1333) und bei der MoersMarketing GmbH (Kirchstraße 27 a/b, Telefon 0 28 41 / 88 22 60) erhältlich. Restkarten gibt es an der Abendkasse. Bis 18 Jahre ist der Eintritt frei.

 

Zwei Frauen, die eine Geige halten.
Natalia Demina und Olga Andryushchenko (v. l.)
präsentieren am Freitag, 12. November, ihr Duo-Konzert
mit Violine und Piano. (Foto: privat)

Kontakt zur Stadt Moers

Diese Seite teilen:

.