Füße im Fokus: Neue Techniken in der Fußchirurgie


Pressemitteilung vom 04.01.2022 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Fuß-Operation und kurze Zeit später wieder fit sein - das geht dank der modernsten Techniken bei Fußbehandlungen. In einem Gesundheitsforum der vhs Moers - Kamp-Lintfort stellt Eric Jan Oosterop, Fußchirurg am St. Bernhard-Hospital Kamp-Lintfort, die Möglichkeiten vor. Dazu laden die Veranstalter am Donnerstag, 13. Januar, von 17 bis 19 Uhr zu einem kostenfreien Online-Vortrag ein. Der Experte erklärt, inwiefern Hautschnitte in Millimeter-Größe für Korrekturen an Knochen und Weichteilen ausreichen können. Außerdem spricht er über die Kombination von minimalinvasiven Techniken und klassischen, offenen chirurgischen Eingriffen. Durch die geringe Gewebsschädigung bei den neuen Methoden ist der Fuß oft besonders schnell wieder normal zu gebrauchen. Das St. Bernhard-Hospital setzt die Schlüsselloch-Methode schon jetzt regelmäßig ein - obwohl sie im Bereich der Fußchirurgie erst seit wenigen Jahren etabliert ist.

Die vhs bittet um Anmeldung per Telefon unter 0 28 41 / 201-565 oder per E-Mail an volkshochschule@moers.de. Die Teilnehmenden erhalten dann einen Zugangslink.

 

Mann im weißen Kittel.
(Foto: St. Bernhard)

Kontakt zur Stadt Moers

Bereich Adresse
Allgemeine Anfragen 0 28 41 / 20 10
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
47441 Moers
Kontakt zur Pressestelle

Diese Seite teilen:

.