GALAKTISCHer Internationaler Museumstag am 15. Mai


Pressemitteilung vom 09.05.2022 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Galaktisches Programm erwartet die Besucherinnen und Besucher des Internationalen Museumstags am Sonntag, 15. Mai, im Grafschafter Museum im Moerser Schloss. Passend zur aktuellen Sonderausstellung MOND.LANDUNG geht es unter dem Motto ‚GALAKTISCH' um das Thema Weltall und Sonnensystem. Besucherinnen und Besucher können mit dem Mondauto über den Mond fahren oder den gefährlichen Flug durch den Gesteinsnebel des Saturn wagen. Wie fühlt es sich an, Mondsteine mit der virtuellen Hand zu greifen und in die luftleere Höhe zu werfen? Virtual Reality macht es möglich!

Zum Internationalen Museumstag wird die Sonderausstellung durch eine kleine Sammlerpräsentation erweitert: So wandert beispielsweise Mr. Spock aus der Wohnzimmervitrine ins Museum. Wer ganz real in die Luft steigen will, dem bietet die Sparkasse am Niederrhein eine Chance dazu. Sie verlost im Schloss eine Ballonfahrt für zwei Personen. Die Sparkassen unterstützen deutschlandweit den Internationalen Museumstag.

Musik auf der Schlosshofbühne

Galaktische Klänge ertönen im Schlosshof: Um 11.30 und 14 Uhr spielt das Duo Extravaganze Fantasi (in Kooperation mit dem Verein Kulturprojekte Niederrhein). Um 13 und 15 Uhr bringen Marissa Möller und Jan Lammert Weltraum-Klassiker auf die Schlosshofbühne. Um 17 Uhr landen die Bläser des Posaunenchor Moers im Schlosshof zum ersten Frühjahrskonzert. Das Mo(h)n(d)-Kuchen-Café lädt zum Verweilen im Schlosshof ein. Über den Tag verteilt bietet das Team des Grafschafter Museums mehrere Familien- und Erwachsenenführungen durch die Sonder- und Dauerausstellung sowie zu den Ausgrabungen im Schlossumfeld an.

Zudem erwarten die kleinen Besucherinnen und Besucher ein Mondquiz und Raketenbasteln. „Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der dem Mond Gute Nacht sagen wollte" von Sabine Bohlmann ist Stoff für das Bilderbuchkino, zu dem die Bibliothek um 14.30 Uhr ins Schloss einlädt.

Programm im Musenhof

Auch in der mittelalterlichen Spiel- und Lernstadt im Grafschafter Musenhof wird es astronomisch. Im Mittelalter wollten die Menschen zwar noch nicht zu den Sternen fliegen, aber sie benötigten die Sterne zur Navigation für Reisen auf See und zu Land. Für die kleinen Gäste gibt es verschiedene Workshops. Wie man im Mittelalter gereist ist, darüber berichten die Mitglieder der Rheinischen Rotte e.V., die im Musenhof wieder ihre Zelte aufschlagen. Zum „Mondbeerenfest" lädt der Inner Wheel Club Moers in den Musenhof ein. Dort präsentieren sich auch die Omas for Future und Unicef Duisburg.

Das Grafschafter Museum und der Grafschafter Musenhof sind von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist an diesem Tag frei. Wer seine besonderen Sammlungsstücke zum Thema Weltraum an dem Tag im Museum präsentieren möchte, kann sich beim Museum melden: grafschafter-museum@moers.de, 0 28 41 / 201- 6 82 00.

 

Zwei Personen sitzen nebeneinander in Stühlen.
Giovanni Malaponti und Diana Finkele rasen mit
dem Mondauto über den Mond. Die Sparkasse am
Niederrhein verlost im Schloss eine Ballonfahrt für
zwei Personen. (Foto: Grafschafter Museum)

Kontakt zur Stadt Moers

Bereich Adresse
Allgemeine Anfragen 0 28 41 / 20 10
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
47441 Moers
Kontakt zur Pressestelle

Diese Seite teilen:

.