In Moers barrierefrei Wählen bei der Bundestagswahl


Pressemitteilung vom 16.09.2021 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Bei der Bundestagswahl seine Stimme abzugeben, soll jeder und jedem der rund 75.000 Wahlberechtigten möglich sein - auch denjenigen, die nur eingeschränkt mobil sind. Wer beispielsweise auf einen Rollstuhl oder Rollator angewiesen ist, hat mehrere Möglichkeiten. „Jeder kann jetzt noch Briefwahl beantragen. So muss man beispielsweise bis zum Setzen der Kreuze die eigene Wohnung gar nicht verlassen", erklärt André Strajhar aus der Fachgruppe Wahlen der Stadt Moers. „Aber im Wahllokal am 26. September zu wählen, funktioniert auch!" Insgesamt 72 Wahllokale stehen zur Bundestagswahl 2021 im Stadtgebiet bereit. Davon sind 70 barrierefrei.

Barrierefrei ins Wahllokal

Wir nutzen viele öffentliche Gebäude wie Schulen oder Kitas. Dadurch sind die meisten Räumlichkeiten automatisch barrierefrei", erklärt André Strajhar die gute Quote. Bereits bei der Bundestagswahl 2017 gab es nur drei Wahllokale, die nicht barrierefrei zu erreichen waren. Ob das zugeteilte Wahllokal barrierefrei ist, ist der persönlichen Wahlbenachrichtigung zu entnehmen. Falls erforderlich, können Bürgerinnen und Bürger bei der Stadt Moers einen Wahlschein anfordern. Diesen erhalten sie mit Erteilung der Briefwahlunterlagen. Mit diesem dürfen sie in anderen Räumen im Wahlkreis ihre Stimme abgeben.

Schablone als Hilfsmittel erhältlich

Für Blinde und Sehbehinderte gibt es Schablonen. Damit können diese Menschen ihre Stimme ohne Hilfe selbstständig abgeben. Die Schablonen sind vorab bei der Briefwahl, aber auch am Wahlsonntag im Wahllokal einsetzbar. Genauere Informationen dazu gibt es bei den Landesverbänden des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes sowie unter der bundesweiten Hotline 0 18 05 / 66 64 56 (max. 0,14 Euro/Minute aus dem deutschen Festnetz, mobil teurer).

Kontakt zur Stadt Moers

Bereich Adresse
Allgemeine Anfragen 0 28 41 / 20 10
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
47441 Moers
Kontakt zur Pressestelle

Diese Seite teilen:

.