Lenzen-Ausstellung verlängert


Pressemitteilung vom 19.10.2021 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Werke und persönliche Objekte von Hans Georg Lenzen zeigt das Grafschafter Museum zu seinem 100. Geburtstag in einer Sonderausstellung (Bild: Lenzen). Die Ausstellung ‚Die Welt als Schauplatz' ist bis Sonntag, 16. Januar 2022, verlängert.

Der 1921 in Moers geborene Zeichner, Illustrator, Autor und Hochschullehrer Hans Georg Lenzen hat ein facettenreiches künstlerisches Werk hinterlassen. Ein Teil davon hat seine Witwe Marcelle Lenzen dem Grafschafter Museum als Schenkung überlassen. Eine Besonderheit sind Lenzens bemalten Holzkugeln: kleine Welttheater, die wie aus einer Wunderkammer gekullert erscheinen. Auch einige der Kugeln sind in der Ausstellung zu sehen.

Die Ausstellung kann zu den regulären Museumsöffnungszeiten besichtigt werden: dienstags bis freitags von 10 bis 18 Uhr sowie samstags, sonntags und feiertags von 11 bis 18 Uhr.

 

Werk von Hans Georg Lenzen

Kontakt zur Stadt Moers

Bereich Adresse
Allgemeine Anfragen 0 28 41 / 20 10
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
47441 Moers
Kontakt zur Pressestelle

Diese Seite teilen:

.