Nach erfolgreichem Start soll Klimastammtisch regelmäßig tagen


Pressemitteilung vom 13.10.2021

20 Frauen und Männer nahmen Ende September am ersten Klima-Stammtisch an der vhs Moers - Kamp-Lintfort teil. Dabei waren u. a. Teilnehmende aus der Kurs-Reihe #klimafit im letzten vhs-Semester, Omas for Future sowie Vertreterinnen und Vertreter von ‚Klinma' und vom Neuen Evangelischen Forum. Auch Anika Siebert (Umweltplanerin der Stadt Moers) und Rüdiger Wesseling (Klimaschutzmanager der Stadt Kamp-Lintfort) haben teilgenommen. Die Beteiligten haben viele Themen diskutiert und einige neue Ideen gesammelt. „Die Diskussion war sehr angeregt und man merkt bei vielen, dass Energie und Engagement in ihnen stecken und dass sie gerne etwas umsetzen möchten", erläutert vhs-Leiterin Beate Schieren-Ohl. Beim nächsten Treffen will sich die Gruppe mit drei großen Themen beschäftigen: ‚Was bedeutet Klimanotstand, was macht die Stadt in dieser Sache schon und was ist für die Zukunft geplant?', ‚Mobilität - fahrradfreundliche Stadt' und ‚Photovoltaik und Steuern'. Der Klima-Stammtisch soll künftig einmal pro Quartal zusammenkommen.

Der nächste Klimastammtisch findet am Dienstag, 23. November, um 19 Uhr im Wohnzimmer des Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrums (Wilhelm-Schroeder-Straße 10) statt. Anmeldung unter Telefon 0 28 41 / 201-565 oder per Mail an volkshochschule@moers.de.

Kontakt zur Stadt Moers

Diese Seite teilen:

.