Rat beschließt weiteres Streaming von Sitzungen


Pressemitteilung vom 23.06.2022

Rats-TV bleibt: Einstimmig hat der Rat der Stadt Moers beschlossen, auch die nächsten Sitzungen des Gremiums zu streamen. Die Stadt Moers hatte mit Unterstützung einer Fachfirma bereits die letzten sechs Termine des Rats live auf ihren Facebook- und Youtube-Accounts übertragen. Insgesamt bewerteten die Mitglieder das Angebot weiterhin positiv, baten die Verwaltung jedoch darum, es noch weiter in der Bevölkerung bekanntzumachen. Bürgermeister Christoph Fleischhauer appellierte an die Ratsmitglieder, künftig auch einen Mitschnitt für 14 Tage zuzulassen. Bisher fand dies keine Mehrheit im Rat.

Keine verkaufsoffenen Sonntage zur Moerser Kirmes

Ebenfalls einstimmig ist der Beschluss gefallen, die Unterstützungsmaßnahmen für Gewerbetreibende und Gastronomiebetriebe während der Corona-Pandemie zu verlängern. Damit verzichtet die Stadt Moers bis einschließlich 31. Dezember auf Sondernutzungsgebühren für Außengastronomie und Werbeaufsteller.

Sehr kontrovers diskutierten die Ratsmitglieder die Entscheidung über die verkaufsoffenen Sonntage zur Moerser Kirmes 2022 und 2023. Mit Mehrheit haben sie beschlossen, diese nicht durchzuführen. Als Gründe wurden unter anderem ein befürchtetes Verkehrschaos und zusätzliche Belastungen der Mitarbeitenden des Einzelhandels angegeben. Die verkaufsoffenen Sonntage zum Moerser Frühling und zum Moerser Herbst wurden bereits in der Februar-Sitzung beschlossen.

Kontakt zur Stadt Moers

Diese Seite teilen:

.