Rat spricht sich gegen Rechtsextremismus aus


Pressemitteilung vom 23.06.2022

Einen gemeinsamen Appell gegen Rechtsextremismus hat der Rat der Stadt Moers in der Sitzung am Mittwoch, 22. Juni, formuliert. Die Hintergründe der Entscheidung bilden angekündigte Veranstaltungen auf dem Moerser Stadtgebiet. Der Appell richtet sich insbesondere an die Moerser Bürgerinnen und Bürger.

„Aus Anlass am Wochenende stattfindender Veranstaltungen sieht sich der Rat der Stadt Moers in der Verantwortung, deutlich darauf hinzuweisen, dass in unserer Stadt Moers kein Raum für jedwede rechtsradikale Tendenz gegeben wird. Jede Bürgerin und jeder Bürger wird ermutigt, im Rahmen ihrer/seiner persönlichen Möglichkeiten gegen solche Tendenzen aufzubegehren", so der genaue Wortlaut der Stellungnahme. Der Beschluss dazu ist ohne Gegenstimme und ohne Enthaltung erfolgt.

Kontakt zur Stadt Moers

Diese Seite teilen:

.