Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe


Nachfolgend stellen sich verschiedene ehrenamtliche Initiativen der Moerser Flüchtlingshilfe vor:

CJD Niederrhein

Das CJD Niederrhein verteilt unentgeldlich Sachspenden (z.B. Hygieneartikel, Kinderspielzeug) an Menschen, die aus Kriegsgebieten nach Moers kommen.

CJD Niederrhein
Pestalozzistraße 1
47445 Moers

Öffnungszeiten: Mo. bis Do. 7.30 bis 16 Uhr, Fr. 7.30 bis 14 Uhr

Weitere Infos unter Sachspenden

Netzwerk Mitte Moers e.V.

Das Netzwerk Mitte Moers e.V. ist eine Gruppe, die sich für die Menschenrechte von geflüchteten Menschen einsetzt. Zur Hilfe und Selbsthilfe für diese Personen und Familien tragen die Mitglieder der Initiative gerne bei. Sie organisieren Aktionen, informieren über Veranstaltungen und helfen bei der Bewältigung von Alltagsproblemen geflüchteter Menschen. Sie freuen sich über alle Bürger und Bürgerinnen, die bei diesen Aufgaben unterstützen wollen und die Integration fördern.

Kontakt:

Stephan Nies
Handy: 0176 / 59 89 09 72

Weitere Infos unter Geldspenden

Kleiderkammer Kapellen

Die ehrenamtlich geführte Kleiderkammer bietet eine unentgeltliche Versorgung mit Kleidung, Bettwäsche und Babyartikeln. Sie ist im Rahmen der Zuwanderungswelle im 2. Halbjahr 2015 entstanden und mittlerweile für jedermann zugänglich. Gut erhaltene Kleidungsstücke können nach Absprache und zu den Öffnungszeiten abgegeben werden.

Kontakt:

Elena Hüsch
Handy: 0160 / 97 81 31 72

Weitere Infos unter Sachspenden

Weitere Informationen zum Thema Ehrenamt in der Stadt Moers.

Diese Seite teilen:

.